Warum die MLB «Weg der Arbeit» keine politische Partei ist.

Kustodiyev_bolshevik_thumbFrage: „Warum handelt es sich bei der Marxistisch-Leninistischen Bewegung «Weg der Arbeit» lediglich um eine Bewegung? Wieso organisiert ihr euch nicht zu einer politischen Partei, wie zu ihrer Zeit die SDAPR?“

Diese Frage wird uns von unseren Lesern und Unterstützern recht häufig gestellt. Wir können sie hierbei gut verstehen. Wir befinden uns in der Zeit, in der die Situation auf der ganzen Welt immer zugespitzter wird und die größte, in der Geschichte des Kapitalismus, ökonomische Krise in einer Vielzahl von Ländern wiederum zu politischen Krisen geführt hat, in einer Zeit, in der die Vormachtstellung des globalen Kapitals, durch die revolutionären Handlungen der Arbeiterklasse, sehr stark zum schwanken gebracht wurde und in einer Zeit, in der selbst die Arbeiterklasse u. a. Russlands, welche sich jahrelang in einer Phase der Entmutigung und der politischen Passivität befand, immer mehr zu begreifen vermag, dass ein neues Kapitel der radikalen Veränderungen, der sozialistischen Veränderungen, eingeleitet werden muss.

Continue reading

Über die Bewegung «Weg der Arbeit». Antworten auf die Fragen der Leser.

127386-02170810013358636261. Warum bezeichnet sich unsere Bewegung als die der Arbeiterschaft?

FrageEure Seite und Bewegung trägt den Namen der Arbeiterschaft. Hierbei tritt folgende Frage auf: gehören Angehörige der Intelligenz und andere Kategorien von Arbeitern, welche im Übrigen die normale Arbeiterschaft zahlenmäßig deutlich übersteigen (z. B. Lehrer, Ärzte, diverse Arten von Ingenieuren, Techniker, Meister etc.) nicht zu eurer Bewegung?

Antwort: Das Wort “Arbeit” im Namen unserer Bewegung zeigt auf, dass unsere Bewegung für die Weltanschauung und klassenspezifischen Interessen der Arbeiterklasse steht und somit auch seine tief verwurzelten Grundbedürfnisse vertritt.

Die Arbeiterklasse (also das Proletariat) ist eine der zwei Hauptklassen der kapitalistischen Gesellschaft.

Continue reading